Jahresmitgliederversammlung 2020

22.01.2020 Bericht zur Jahresmitgliederversammlung

Weniger Einsätze, aber mehr Mitglieder, so kurz und knapp lautete das Fazit von Ortsbrandmeister Niklas Schubert für des abgelaufene Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Leversen-Sieversen.

48 Einsätze wurden von der Feuerwehr im vergangenen Jahr geleistet, das sind 40 weniger gegenüber dem Vorjahr.  Acht Menschen wurden dabei aus lebensbedrohlichen Situationen gerettet. Die hohe Differenz im Vergleich zum Vorjahr begründet sich vor allem im Rückgang von wetterbedingten Einsätzen, allein hier war eine Differenz um 33 Einsätze im Vergleich zum Vorjahr auszumachen. Hoch ist auch die Anzahl der Einsätze, bei denen die Feuerwehr zu blinden Alarmen ausrücken musste, acht Einsätze schlugen hier zu Buche, weiter wurden neun Einsätze wegen ausgelöster Brandmeldeanlagen registriert.

53 Feuerwehrleute bildete sich bei Lehrgängen der verschiedensten Art aus und weiter. Zudem waren die Kräfte bei den verschiedensten Übungen auf Orts-, Gemeinde- und Kreisebene aktiv. Sehr zufrieden ist Schubert mit dem Personalstand der Feuerwehr.

52 aktive Mitglieder versehen ihren Einsatzdienst in der Feuerwehr, dieses sind vier mehr als im Vorjahr. Allein neun Feuerwehrleute traten letztes Jahr neu in die Einsatzabteilung ein, so wurden Abgänge durch Umzüge oder Übertritte in die Alters- und Ehrenabteilung kompensiert. Der Frauenanteil in der aktiven Abteilung bewegt sich weiterhin bei ca. 10%. Der Nachwuchs kommt aus der elfköpfigen Jugendfeuerwehr, hier wünschten sich die Verantwortlichen einen Zuwachs. 23 Mitglieder der Feuerwehr sind der Alters- und Ehrenabteilung zugeordnet. Insgesamt wurden ca. 6600 Stunden für die Sicherheit der Bevölkerung von den Einsatzkräften erbracht.

Zu den Gästen zählten der Gemeindebürgermeister Dirk Seidler, der Vorsitzender des Feuerschutzausschusses Axel Krones, Ortsbürgermeisterin Christiane Albowski, die Feuerwehrsachbearbeiterin Andrea Meyer, der Ehren-Gemeindbrandmeister Werner Nenning, der Vorsitzende des Fördervereins Dieter Gerhards, eine Abordnung unserer Partnerwehr FF Berne angeführt vom LBF a.d. FF Hamburg Andre Wronski, sowie die Wehrführungen der Nachbarwehren aus Tötensen und Vahrendorf.

Wichtigste Aussage der Grußworte war, dass seitens der Verwaltung und Politik erkannt wurde, das die Situation am Gerätehaus (und drumherum) mittelfristig optimiert werden muß.

Der gute Ausrüstungsstand der Wehr konnte auch in 2019 durch verschiedene Neu- und Ersatzbeschaffungen aufrechterhalten und verbessert werden.  So konnte nun seit vielen Jahren angeforderte  Wärmebildkamera auf den ELW verlastet werden. Ebenso sind nun alle hydraulischen Rettungsgeräte auf den neusten Stand der Technik gebracht worden.

Wahlen waren ein großer Bestandteil der Versammlung. Hierbei wurden Thomas Bürger, Benjamin Eisenschmidt und Sven Gerhards zu Gruppenführer gewählt. Kassenwart bleibt Andreas Bothe, Atemschutzgerätewart wurde Julian Eisenschmidt, seine Vertreter sind Julia Krzyszkowski und Finn Pätzmann. Philipp Instinske ist Funkwart, sein Vertreter ist Fabian Händler. Sicherheitsbeauftragter wurde Lukas Eberhard, Gerätewart ist Tony Fritsche, und Paul Langhammer wurde zu dessen Vertreter gewählt.

Jede Menge Ehrungen und Beförderungen rundeten die Versammlung ab.

Durch den stellvertretenen Kreisbrandmeister Sven Wolkau wurde Jens-Peter Hennings für 40-jährigen aktiven Dienst ausgezeichnet, Fabian Wilkens erhielt das Ehrenzeichen für 25-jährigen aktiven Dienst.

Die Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten der ehemalige Ortsbrandmeister Dieter Gerhard und der ehemalige Stv. Ortsbrandmeister Ulf Ribbach.  Das Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Bernhard Reimann verliehen.

Rosengartens stellvertretender Gemeindebrandmeister Dirk Behmer beförderte weiterhin den stellvertretenden Ortsbrandmeister Christofer Böttcher zum Brandmeister, Niklas Schubert wurde Hauptlöschmeister, und Benjamin Eisenschmidt sowie Tim Peters sind neue Oberlöschmeister. Löschmeister wurde Julian Eisenschmidt, Fabian Wilkens und Jürgen Wrusch wurden zu Ersten Hauptfeuerwehrmännern befördert.  Hauptfeuerwehrfrau wurde Julia Krzyszkowski, neue Hauptfeuerwehrmänner sind Thomas Bürger, Finn Ebelt und Aaron Oltmanns. Maximilian Albers, Claas Braband, Nils Ebelt, Fabian Händler, Phil Harloff und Tim Nielsson wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert.

Abschließend wurden Lennard Gizzi, Lucas Goerke, Jannik Gröning, Bennett Hannes und Rick Kolkmann wurden zu Feuerwehrmännern ernannt.

Jede Menge Beförderungen nahm der stellvertretende Rosengartener Gemeindebrandmeister Dirk Behmer ( links ) bei der Feuerwehr Leversen-Sieversen vor.

 Über die Ehrungen bei der Feuerwehr Leversen-Sieversen freuen sich v.l. stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Behmer, Ulf Ribbach, Gemeindebürgermeister Dirk Seidler, Dieter Gerhards, Jens-Peter Hennings, Fabian Wilkens, Bernhard Reimann, Ortsbrandmeister Niklas Schubert, stellv. Kreisbrandmeister Sven Wolkau und stellv. Ortsbrandmeister Christofer Böttcher.

 

Text: Kreispressewart/ASc

Foto: KPW

Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsens der Freiwilligen Feuerwehr Leversen-Sieversen. Hier möchten wir allen Interressierten unsere ehrenamtliche Arbeit für die Sicherheit der Bevölkerung näher bringen. In den verschiedenen Bereichen finden Sie viele detailierte Informationen über die einzelnen Abteilungen, die Ausrüstung, die Gliederung und die Historie unserer Feuerwehr. Wir wünschen allen Besuchern viel Spass beim Stöbern.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok